Travel Curation

Introducing a fast, versatile and easy-to-use content curation tool for travel and tourism., for travelers and tourism providers. Travel Curation on Urlaub99Euro, a German travel site, is an easy-to-use tool for posting travel related content. Anyone can sign up (only email needed) and post travel experiences and tips, it’s free. A post can have up to four URLs, an image, an embedded medium, a long description and an additional quote. All posts can be edited later and remain under the author’s control.

fjxslbc

Features

  • Easy single-key login, post from anywhere, from any device
  • Share-friendly URL display with a preview image (via Embedly)
  • Two additional URLs with preview image
  • One embed item for YouTube, Vimeo, Tweets, Google Maps and PhotoSphere, SlideShare and all kind of embeds (no scripts)
  • One additional URL, e.g. to link back to the author’s website
  • Additional items: a long description, a quote, a static image
  • All post items can be edited (or deleted)
  • 300+ topic pages to choose from
  • All posts are shared on three witter accounts (28.000+ Follower)

Examples on slides.com/touristinfo

Resources

 

A Quick Glance on Content Curation History

This selection on curation is self-referential: it’s curation by itself.

  • A further reference 2014, by Eckard Ritter: How non-writers can craft better travel reports for tourism marketing, on LinkedIn Pulse

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ferienwohnungen Lehle in Immenstaad

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Blitzcard – 2013 to ng-app 2014

Blitzcard empowers users to create and exchange digital business cards between mobile phones. Unlike proprietary apps and formats for electronic „bizcards“, Blitzcard relies on communication standards that everyone uses: the Internet and SMS. Blitzcard is an online service that does not need to be downloaded or installed. „Blitzcards“ live on the Internet. They can be updated anytime – from a smartphone or a desktop computer – and can be sent right away from one mobile to another via SMS.

Blitzcard® is a new cool way to create and share digital business cards from one mobile to another. Blitzcard empowers users to create and exchange digital business cards between mobile phones. Unlike proprietary apps and formats for electronic „bizcards“,

Blitzcard has now been replaced by ng-app: Create your own web app free. Most of Blitzcard’s features are still there or will be included in ng-app shortly. Examples for ng-app for German vacation providers – Urlaub in Deutschland – are already available.

Additional to app creation, ng-app is a free mobile site builder designed to create search engine-friendly websites that are both dotMobi compliant and formatted for desktop viewing.

Veröffentlicht unter ng-app | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Single-Page-Websites für Urlaub in Deutschland mit Mobihexer-Vorlage

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mit Mobihexer eine „Relational Website“ zusammenstellen – ideal für Kuratierung

Mit Mobihexer ist es jetzt möglich, Seiten verschiedener Sites zu kombinieren bzw. in eine Mobihexer-Website Seiten einer anderen Mobihexer-Website zu integrieren. Dies war zwar schon 2008, Mobihexers Geburtsjahr, möglich, doch jetzt geht es auf besonders attraktive Weise und zwar mit dem Design-„Framework“ von Zurb/Foundation, diesem Fall mit einem „Off-Canvas“ Format.

Was es damit auf sich hat: einfach per Handy die Website http://www.puergl.mobi/bayerischer-wald/ aufrufen (Ohne tippen: PC-Ansicht, dort QR-Code)

Hier die komplette Site als Bild. Eine Unterseite ist nahtlos eingeblendet. Es liegt auf der Hand, dass dies beste Möglichkeiten für Kuratierung eröffnet. Es können ja mehrere Websites verbunden sein und zusammen eine „Relational Website“ bilden. In diesem Fall:

  • die Seite des Hotels Pürgl enhält ein Panel zum Thema Wandern
  • dort ist ein Veranstalter von Fasten-Wanderungen eingeblendet

Umgekehr könnte der Fastenwanderungs-Veranstalter, der mehrere Veranstaltungsorte hat, u.a. das Hotel Pürgl anführen.

Natürlich können auf diese Weise auch richtig große Kuratierungs-Websites entstehen. Und dank dem modernen Framework perfekt für Handy-Ansicht.

puergl-panel-view

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mobiles Webdesign, Tourismus-Beispiele mit Formaten von ZURB/Foundation

Einige Beispiele zu mobilem  – genauer: „responsivem“ – Webdesign für Tourismus-Sites. Basis: Foundation von ZURB – „The most advanced responsive front-end framework in the world“. Mehr unter rwd.io und xsMobi (engl.). Die kompakten Mobilseiten entstehen durch Kombination des CMS „Mobihexer“ von Dr. Eckard Ritter mit dem Foundation-Framework.

Bilder

  • Ferienwohnungen Pellworm, Nordsee: pellworm.mobi – Beispiel für große „Light Box“ mit 36 Bilder, ans Handy anpassbar.
  • Feriendorf Sonnenberg, mobile Site: m.feriendorf.sonnenberg.com – mit responsiver Preisliste, die sich auf dem Handy großziehen lässt
  • Hundetraining in Bayern.  Alles Hund hier. Die PC-FormatHundeseite hat 2 Lightboxen und 1 Slider. Eine 3-D-Hotelbegehung des Hundehotels Bergfried – in Flash – ist per Iframe eingefügt. Das Mobil-optimierte Hundetraining hat 5 Lightboxen mit ca. 60 Hundebildern. ZURB ist ein perfektes Framework für das alles. NB: die Formate sind natürlich alle mobil, weil „reponsive“, auch das PC-Format. Bei diesem wird mittels CSS von ZURB dafür gesorgt, dass die Flash-Einbindung auf Handys nicht angezeigt wird (weil sie ja dort meist nicht wiedergegeben wird).

Slider

Großformat

Speziell: das Off-Canvas-Format von ZURB wurde ebenfalls mit Mobihexer kombiniert.

Einige weitere Mobi-Domains: reithotel.mobischnapsbrenner.mobi | seeblick.mobi | strandhotel.mobi | birkenmoor.mobiseestern.mobi

Veröffentlicht unter mobihexer, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neues Format: Off-Canvas von ZURB/Foundation

Mobihexer hat ein neues Ausgabe-Format speziell für moderne Handys: „Off-Canvas“ bedeutet etwa „im Hintergrund“ und bedeutet, dass Teile einer Seite zunächst verborgen sind und erst durch Antippen ins Sichtfeld hineingefahren werden. Beispiel: Hotel Eibl, Bayerischer Wald (man sieht den Effekt natürlich nur bei Betrachtung auf einem Smartphone oder mit einem Handy-Simulator wie Screenfly.

Link | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen